Der Kontaktabbruch vom Kind zu seinen Eltern. Ein Missverständnis aus meiner Sicht.

Was den Kontaktabbruch zwischen Eltern und Kind, (meinem Eindruck nach meistens mehr zwischen Mutter und Kind), angeht, so liegt für mich ein bedeutendes Missverständnis vor. Ein Missverständnis, wo ich glaube, dass wir als Kinder das für uns korrigieren sollten. Meistens, so meine Erfahrung, heißt es von den Eltern und gesellschaftlicher Sicht aus, dass ein Kind, … Weiter lesen

Die Weihnachtszeit und unsere Sehnsucht nach einem tief beseelten und nährenden Fest der Liebe

Weihnachten, das wir das Fest der Liebe nennen, das Fest, wo es denke ich für uns darum gehen sollte, dass wir besonders innerhalb der Familie uns auf tief friedvolle, ehrliche und heilsame Weise verbinden. Das Fest, wo wir die Zeit dafür nutzen könnten, uns einander offen und ehrlich zu begegnen, damit auch das Unausgesprochene und … Weiter lesen

Staatlich gesetzlich vorgeschriebener Schulzwang und die Würde eines jeden Menschen ist unantastbar, geht das zusammen?

Wenn wir sehen, wie viele Kinder unglücklich sind, Depressionen bekommen, krank werden, Ängste entwicklen und darunter leiden, weil sie in die Schule gehen müssen, dann müssen wir denke ich uns ernsthaft die Frage stellen, ob hier nicht Machtmissbrauch seitens unseres Staates vorliegt und ein enormer Eingriff in die Menschenrechte und Würde eines Kindes stattfindet. Oder … Weiter lesen

Warum ich denke, dass Vergebung für uns eine Falle sein kann

„Man kann (giftigen) Eltern vergeben, aber besser am Ende und nicht zu Beginn des emotionalen Hausputzes.“ (Susan Forward) Als ich mich vor etlichen Jahren auf meine spirituelle Suche machte, war eine Sache immer wieder sehr präsent und zwar „Ich muss vergeben, wir müssen vergeben“. Meine Beobachtung dabei war und ist, dass uns von vielen Seiten … Weiter lesen