Die verschütteten Schätze unseres Herzens wieder an die Oberfläche holen und befreien. Teil 2/2

Die verschütteten Schätze unseres Herzens wieder an die Oberfläche holen und befreien. Teil 2/2

Im Artikel „Wenn wir unserem Herzen folgen wollen, müssen wir es erst wieder finden. Teil 1/2“ ging es darum für uns zu erkennen, dass wir unseren Herzen nur dann folgen können, wenn wir auch wirklich wieder mit unserem Herzen gut verbunden sind. Damit wir wieder mit den wunderbaren Schätzen in unserem Herzen in Kontakt kommen … Weiter lesen

Karma vs. einmaliges Leben

Karma vs. einmaliges Leben

Der Lebensweg, den wir in diesem Leben gehen, ist eine Fortsetzung der Lebenswege, die wir in vielen Leben zuvor schon gegangen sind. (Norbert Rogsch) Menschen, die sich mit dem Thema Spiritualität auseinandersetzen, kommen irgendwann zu einem Gefühl, ein inneres Wissen, dass wir als Menschen nicht nur einmal leben, sondern immer und immer wieder als Menschen … Weiter lesen

Die Ruhe im Sturm des Chaos finden

Die Ruhe im Sturm des Chaos finden

„Die Ruhe ist die natürliche Stimmung eines wohlgeregelten, mit sich einigen Herzens.“ (Wilhelm von Humboldt) Ich denke, viele stimmen mir zu, wenn ich sage, dass die meisten von uns die heutige Zeit als sehr turbulent erleben. Wir werden gerüttelt, geschüttelt und wieder ausgespuckt. Es ist ein ständiges Hin und Her, ein ständiges Auf und Ab. … Weiter lesen

Am Anfang ist Erziehung

Am Anfang ist Erziehung

Würden wir an unserem Arbeitsplatz unsere Aufgaben so verrichten, wie wir unsere Kinder erziehen, hätten die meisten von uns keinen Job mehr. (Norbert Rogsch) Der Glaube, dass wir unsere Kinder zu guten, pflegeleichten und anständigen Bürgern erziehen müssen, hat sich seit unendlich vielen Generationen in unseren Köpfen eingenistet und es sind dabei über Jahrzehnte hinweg … Weiter lesen

Nichts als die eine Wahrheit

Nichts als die eine Wahrheit

Der Unterschied zwischen Meinung und Wahrheit ist für mich der, dass es viele Meinungen gibt aber nur eine Wahrheit. (Norbert Rogsch) Vor vielen Jahren hatte ich eine sehr befreiende Erkenntnis. Die Erkenntnis war für mich, dass es nicht wie üblich vermutet mehrere Wahrheiten gibt, sondern dass es immer nur eine absolute Wahrheit gibt. Diese Erkenntnis … Weiter lesen